blog.altevespa.de die Ergänzung zu alteVespa.de

Gerd Möller

2. November 2015 | Kommentare | Unvergessen

kerze10uhhGerd Möller

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben einen guten Freund und Clubmitglied verloren.
Nach langer Krankheit ist unser Freund Gerd Möller heute am 02.11.2015 friedlich eingeschlafen.
Er besuchte regelmäßig den Stammtisch der Vespa-Oldtimer-Freunde und nahm an viele Clubveranstaltungen teil. Wir waren eng befreundet und haben nicht nur einige Eurovespas gemeinsam erlebt.
Mit ihm verliert der Vespa-Veteranen-Club eines seiner aktivsten Mitglieder, der stets interessiert und engagiert das Geschehen im Club verfolgte.
Gerd wir werden Dich vermissen

Gerriet und Dieter

Kommentare

Es sind 4 Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

  1. Rahmer Jürgen am 2. November 2015, 21:05

    Eine sehr betrübliche Nachricht, dass es Gerd nicht mehr gibt, wahrscheinlich hat der frühe Tod von Jutta seinen Lebenswillen gebrochen. Gerd war immer gut gelaunt, ein richtig sympathischer Kumpel. Wir haben uns stets gefrozzelt: Er war der Lange aus dem Norden, ich der kurze aus dem Süden.
    Jetzt bleibt uns nur noch die Erinnerung!
    Tschüss Gerd

  2. Manfred Schulz am 3. November 2015, 00:40

    Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
    ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
    Gerd, ich denke gern an die Ausfahrten auf der Vespa mit Dir und Jutta und ich schaue mir die Bilder an, die wir geschossen haben und dann kann ich Lächeln.
    Ich bin sehr traurig, dass Gerd von uns gegangen ist
    Manfred Schulz

  3. Gerhard und Heidrun Lüllau am 6. November 2015, 10:00

    Jutta und Gerd sind für uns d i e Gesichter des VC Lübeck gewesen. Sie haben uns seit Anfang der sechziger Jahre durch unser Vespa-Leben begleitet und wir haben uns stets über die freundschaftlichen Wiedersehen mit ihnen gefreut. Besonders gern erinnern wir uns an Gerds schöne, professionelle Fotos. Mit dem Tod von “Latschi” geht dieser Abschnitt nun zu Ende.

    Gerhard und Heidrun Lllau

  4. Kirsten Becker am 10. November 2015, 21:28

    Ich habe heute erst von dem Tod von Gerd erfahren, seine Tochter schrieb mir heute.
    Nun sind Jutta und Gerd wieder zusammen.
    Ich erinnere mich besonders gerne an die kleinen Norddeutschen Treffen, wo wir immer sehr viel Spaß hatten. Die beiden haben mir schon sehr früh, seit 1985 die großen Vespatreffen, in Europa, schmackhaft gemacht. So haben Jutta und Gerd mich schon sehr früh mit dem Vespavirus angesteckt.
    Ich erinnere mich immer wieder sehr gerne an diese schöne Zeit zurück.
    Lieben Gruß von Kirsten Becker

Schreibe ein Kommentar

Sag mir, was du davon hältst!