blog.altevespa.de die Ergänzung zu alteVespa.de

Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

 

 

 

 

 

 

Nachdem sich keiner bereit erklärt hat einen Bericht für die Vespassione zu schreiben, möchte ich hier ein paar Bilder von der Wochenendtour einstellen. Günter Zoch führte uns 2 Tage auf schönen Nebenstrecken bei bestem Wetter durch das „Alte Land“ bei Hamburg. Nicht nur das Wetter und die gut gewählten Strecken, sondern auch mit dem Hotel hat Günter ein glückliches Händchen bewiesen. Es war mal wieder ein erlebnisreiches Wochenende mit sehr zufriedenen Teilnehmern so wie wir es vom Stammtisch-Nord gewohnt sind.

Danke Günter

Bilder: Manfred Schulz, Dieter Schulz

Günter Zoch hat sich bereit erklärt die Wochenendtour zu organisieren und uns am Samstag den 03. August durch das alte Land mit seiner einzigartigen Landschaft und vielen Sehenswürdigkeiten zu führen. Wer am Freitag rechtzeitig anreist hat die Möglichkeit an einer kleinen Vespa-Tour nach Finkenwerder. Dort macht Euch Günter dann einen Vorschlag den Ihr bestimmt nicht ablehnt.

Für die Samstagstour habe ich noch keine weiteren Informationen, lassen wir uns von Günter überraschen.

Am Sonntagmorgen werden wir uns dann nach dem Frühstück wieder auf dem Weg nach Hause  begeben mit der Gewissheit ein schönes Wochenende verbracht zu haben. Denn eines ist sicher, unsere gemeinsame Fahrten werden immer weniger und es werden aus gesundheitlichen Gründen immer weniger mitfahren. Also nutzen wir die Gelegenheit und wer nicht mehr auf den Roller fahren kann, darf gerne im Pkw an der Tour teilnehmen.

Prosit Neujahr2019

31. Dezember 2018 | Kommentare | Allgemein

Vespa- Tour durch die Probstei, mit Besichtigung der Strohfiguren.

Freitag, d. 10.08. – Sonntag , d. 12.08.2018

Ankunft bis 14 Uhr in Witt´s Gasthof in Krummbek 15,00 Uhr kleine Ausfahrt ins Koffiehuis nach Laboe. 18,30 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel

Samstag, Abfahrt 9,30 UhrKrummbek

Bendfeld ( Strohfigur liegende Frau)  Pratjau – Fargau – Salzau

Stoltenberg ( Strohfigur – Sonnenuhr)

 Passade ( Strohfigur – Minnie Mouse)

 Probsteierhagen ( Strohfigur – Hexenwald mit Hänsel und Gretel )

  Lutterbek ( Strohfigur – Straußenpaar brütet) zurück nach Prasdorf – Barsbek-

Krokau ( Strohfigur – Honigbienen)

Fiefbergen ( Strohfigur – Tante Emma Laden)  weiter Schönberger Strand,

1,30 Std. Pause, Imbiss bei Fisch-Ehlers, Besichtigungsmöglichkeit : Seebrücke, Eisenbahnmuseum. 

14.00Uhr Weiterfahrt nach Schönberg. Besuch Kindheitsmuseum.

Stakendorf ( Strohfigur – Wernerfigur)

15,00 Uhr Schwartbuck-Giekau- Seekrug-Gottesgabe nach Engelau.

15.30Uhr Kaffeepause auf dem Ferienhof Engelau.

17.00 Uhr Rückfahrt Hotel.  19.00Uhr Gemeinsames Abendessen im Hotel.

12.08 .  gemeinsames Frühstück.     Rückreise

 

 

 

 

2. Juni 2018 | Kommentare | Allgemein

Wir vom Stammtisch „Vespa-Oldtimer-Freunde-Hamburg“ hatten eine Ausfahrt zu dem Oldtimertreffen in Lübeck-Blankensee.

hier ein paar Bilder von den Teilnehmern

 

 

kerze10uhhUnbenannt-1 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

  

 

Der Stammtisch >Vespa-Oldtimer-Freunde< trauert um seinen Clubkameraden und Freund.

Nach langer Krankheit ist Rainer Hoppe am 26.09.2017 von uns gegangen. Wir sind bestürzt, dass er sich von den Folgen seiner schweren Krankheit nicht mehr erholen konnte. 

Rainer gehörte seit mehr als zwanzig Jahren unserem Stammtisch an, er war ein aktiver Vespafahrer und ein Mann der Verantwortung. Jemand, der ein technisches Problem hatte, konnte immer auf seine Hilfe zählen. Wir werden sein Angedenken immer in guter Erinnerung bewahren.

img153 - Kopie (2)

Hier noch einen Auszug aus seiner Vespa Leidenschaft:

Seine schönsten Vespa-Erlebnisse:
1963 Vespatrip nach Italien und Südfrankreich(mit 2 GS3)
Rückreise unter großem Zeitdruck! (Semesteranfang vergessen):
Abfahrt Saint Tropez Montag 7:oo – Aosta 20:oo –
Überfahrt Großer Sankt Bernhard – Dienstag 1:oo in der Nacht –  

Weiterfahrt Richtung Basel und dann Autobahn bis SOLINGEN/NRW non stop!
Ankunft Mittwoch 3:oo – Wahnsinn/Leichtsinn – aber wir waren jung!
Unsere Termine waren gerettet und das neue Semester konnte beginnen!                                                                                                                                                                         1964 Große Spanienrundfahrt (mit 2 GS3)
Diesmal ohne Zeitmangel, aber mit großer „ Motorrevision“ am Straßenrand von Sitges.
Das Vorgelegerad der GS meines Freundes hatte sich zerlegt und den Motor blockiert.
Unterstützung und Ersatzteile bekamen wir von „MOTOVESPA“ Barcelona.
Danach lief alles ohne Beanstandung! Diverse Fahrten an die Holländische Nordseeküste.   

Von 1962 bis 1965 habe ich auf der GS 30.000 km ohne Beanstandung zurückgelegt.
Meine GS3 habe ich dann 1966 „ eingemottet“ und am 10.06.81 in Hamburg wieder zugelassen.

[More]

000a

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingeladen hatte die Familie Pfeifer aus Ettlingen in der Nähe von Karlsruhe. Am Freitag den 20.05.2016 war Anreisetag. [More]