blog.altevespa.de die Ergänzung zu alteVespa.de

Das Jahr 2019 wird ein Jahr der Veränderungen und Erneuerungen. Beim Vespa-Veteranen-Club-Deutschland wird ein neuer Präsident gewählt, die Alp-Days finden zum letzten Male statt und in Ungarn wird dieses Jahr zum letzten Mal mit HUF bezahlt. Leider müssen die Teilnehmer den diesjährigen Vespa-World-Days noch ihren harten Euro gegen einen schlaffen HUF (Forint) eintauschen.

Auch bei uns am Stammtisch ändert sich dieses Jahr einiges.

Im Januar erklärte der amtierende Stammtischleiter (Detlef Georg Starke) dass er nicht weiter zur Verfügung steht und das Amt niederlegt. Auf die Frage wer die Nachfolge antreten wird hat sich keiner gemeldet. Somit wurde einhellig beschlossen das Amt nicht wieder zu besetzen. Gleichzeitig wurde auch beschlossen den Stammtisch Nord vom VVCD zu schließen und zu unserem ehemaligen Grund des Treffens zurück zu kehren.

Somit sind wir wieder das was wir ursprünglich einmal wahren, ein lockerer Zusammenschluss von Vespa-Freunden ohne Club Doktrin, einfach ein gemütliches Zusammensein mit Interesse an Vespa und ihre Technik.

Wir freuen uns auf neue Freunde und Gäste die einfach einmal vorbei schauen möchten, vielleicht weil sie Fragen oder technische Probleme haben, Ersatzteile suchen, u.s.w.

Der Februar Stammtisch ohne Anbindung an den Vespa-Veteranen-Club begann mit einer kleinen aber intensiven Runde.

Gerhard Lüllau vom Vespa-Club Lüneburg verteilte Flyer für den Vespa Basar im Mai und erzählte von dem bevorstehenden Jubiläumstreffen in Lüneburg. Unser Freund Udo Heydorn möchte gerne seinen Reparaturbock für Wideframe Motoren verkaufen, wer also Interesse hat, kurze Mitteilung an den Webmaster und der leitet es weiter.

Dann hatte unser Freund Wilfried Kröger sein Messgerät für Kurbelwellen mitgebracht und testete zwei Kurbelwellen auf Schlag. Denn das Problem bei einer gebrauchten Kurbelwelle ist das man nie weiß ob sie bei der Demontage richtig ausgebaut wurde und vielleicht durch Hammerschlägen verzogen ist. Nichts ist ärgerlich wenn man den Motor zusammen gebaut hat und das Polrad eiert.

Am nächsten Stammtisch im März werden dann Themen unter anderem über Ausfahrten, Anrollern u.s.w. sein, wir freuen uns schon jetzt auf rege Beteiligung.

Unser Stammtisch ist auch bei Facebook vertreten

 

 

 

 

 

 

———————————————————————————————————————————————————–

Prosit Neujahr2019

31. Dezember 2018 | Kommentare | Allgemein

Vespa- Tour durch die Probstei, mit Besichtigung der Strohfiguren.

Freitag, d. 10.08. – Sonntag , d. 12.08.2018

Ankunft bis 14 Uhr in Witt´s Gasthof in Krummbek 15,00 Uhr kleine Ausfahrt ins Koffiehuis nach Laboe. 18,30 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel

Samstag, Abfahrt 9,30 UhrKrummbek

Bendfeld ( Strohfigur liegende Frau)  Pratjau – Fargau – Salzau

Stoltenberg ( Strohfigur – Sonnenuhr)

 Passade ( Strohfigur – Minnie Mouse)

 Probsteierhagen ( Strohfigur – Hexenwald mit Hänsel und Gretel )

  Lutterbek ( Strohfigur – Straußenpaar brütet) zurück nach Prasdorf – Barsbek-

Krokau ( Strohfigur – Honigbienen)

Fiefbergen ( Strohfigur – Tante Emma Laden)  weiter Schönberger Strand,

1,30 Std. Pause, Imbiss bei Fisch-Ehlers, Besichtigungsmöglichkeit : Seebrücke, Eisenbahnmuseum. 

14.00Uhr Weiterfahrt nach Schönberg. Besuch Kindheitsmuseum.

Stakendorf ( Strohfigur – Wernerfigur)

15,00 Uhr Schwartbuck-Giekau- Seekrug-Gottesgabe nach Engelau.

15.30Uhr Kaffeepause auf dem Ferienhof Engelau.

17.00 Uhr Rückfahrt Hotel.  19.00Uhr Gemeinsames Abendessen im Hotel.

12.08 .  gemeinsames Frühstück.     Rückreise

 

 

 

 

2. Juni 2018 | Kommentare | Allgemein

Wir vom Stammtisch „Vespa-Oldtimer-Freunde-Hamburg“ hatten eine Ausfahrt zu dem Oldtimertreffen in Lübeck-Blankensee.

hier ein paar Bilder von den Teilnehmern

 

 

kerze10uhhUnbenannt-1 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

  

 

Der Stammtisch >Vespa-Oldtimer-Freunde< trauert um seinen Clubkameraden und Freund.

Nach langer Krankheit ist Rainer Hoppe am 26.09.2017 von uns gegangen. Wir sind bestürzt, dass er sich von den Folgen seiner schweren Krankheit nicht mehr erholen konnte. 

Rainer gehörte seit mehr als zwanzig Jahren unserem Stammtisch an, er war ein aktiver Vespafahrer und ein Mann der Verantwortung. Jemand, der ein technisches Problem hatte, konnte immer auf seine Hilfe zählen. Wir werden sein Angedenken immer in guter Erinnerung bewahren.

img153 - Kopie (2)

Hier noch einen Auszug aus seiner Vespa Leidenschaft:

Seine schönsten Vespa-Erlebnisse:
1963 Vespatrip nach Italien und Südfrankreich(mit 2 GS3)
Rückreise unter großem Zeitdruck! (Semesteranfang vergessen):
Abfahrt Saint Tropez Montag 7:oo – Aosta 20:oo –
Überfahrt Großer Sankt Bernhard – Dienstag 1:oo in der Nacht –  

Weiterfahrt Richtung Basel und dann Autobahn bis SOLINGEN/NRW non stop!
Ankunft Mittwoch 3:oo – Wahnsinn/Leichtsinn – aber wir waren jung!
Unsere Termine waren gerettet und das neue Semester konnte beginnen!                                                                                                                                                                         1964 Große Spanienrundfahrt (mit 2 GS3)
Diesmal ohne Zeitmangel, aber mit großer „ Motorrevision“ am Straßenrand von Sitges.
Das Vorgelegerad der GS meines Freundes hatte sich zerlegt und den Motor blockiert.
Unterstützung und Ersatzteile bekamen wir von „MOTOVESPA“ Barcelona.
Danach lief alles ohne Beanstandung! Diverse Fahrten an die Holländische Nordseeküste.   

Von 1962 bis 1965 habe ich auf der GS 30.000 km ohne Beanstandung zurückgelegt.
Meine GS3 habe ich dann 1966 „ eingemottet“ und am 10.06.81 in Hamburg wieder zugelassen.

[weiterlesen…]

 

Ashampoo_Snap_2017.04.26_19h44m13s_001_

 

 

 

 

Ein glückliches Händchen hatte Dieter Schulz bei der Ausrichtung der Ausfahrt für den

  Stammtisch Nord am Sonntag, 30. April 2017. [weiterlesen…]

Aufkleber Oldtimer

Treffen vom 29. – 31.07.2016

Sabine von der Heide und Detlef Starke haben zur Sommerausfahrt nach Vierhöfen auf ihr Anwesen eingeladen. Die Gäste trafen Freitagnachmittag dort ein. Die Roller parkten im hinteren Teil des Grundstück am Zaun auf vorbereiteten Brettern, diverse Fahrzeuge, in denen auch geschlafen wurde, waren auf dem Gelände verteilt. Auf der Terrasse haben 14 Personen gemütlich Kaffee getrunken mit gespendetem Kuchen. Bei Sonnenschein und herrlichem Blick zum Teich, über das Grundstück und die angrenzenden Wiesen, wurde das Wochenende begonnen. [weiterlesen…]

000a

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingeladen hatte die Familie Pfeifer aus Ettlingen in der Nähe von Karlsruhe. Am Freitag den 20.05.2016 war Anreisetag. [weiterlesen…]