blog.altevespa.de die Ergänzung zu alteVespa.de

mmtischbild 2

Hallo, liebe Stammtisch-Teilnehmer.


Heute war der Stammtisch gut besucht, 15-16 Teilnehmer.
Einen Roller habe ich gesehen, den von Günter Zoch, seine GS/3. Ein sehr schönes Stück (rot).
Gerd Möller war auch da, mit Herbert Jahn. Jutta hatte eine OP und es geht Ihr wieder besser. Alles Gute von allen, liebe Jutta.
Sabine hat eine Wunde am Kopf, sie musste genäht werden.
Denn (Detlef war das nicht) Sabine ist gestürzt und ist mit dem Kopf aufgeschlagen, aber alles andere ist heil geblieben.

Das Hauptthema war wieder die Weihnachtsfeier.
Jeder hat das Recht, seine Meinung zu sagen, für oder gegen Moorwerder.
Nur, abgestimmt wird am Stammtisch und wer nicht anwesend ist oder war, kann seine Meinung äußern, aber ändern kann er wenig.
Das war immer so und wird auch so bleiben.
Wenn E-Mails versendet werden, sollten die im Rahmen der Stammtisch-Teilnehmer bleiben und nicht an andere Veteranenfreunde. Es ist und bleibt immer ein Thema vom Stammtisch Nord.
Auch mit Äußerungen über Stammtisch-Teilnehmer die nicht Anwesend sind, sollte man sich zurück halten, denn auch die haben das Recht auf eine eigene Meinung. Nur die sollte auch immer im Rahmen sein.
Es ist auch nicht leicht und es liegt nicht jedem, eine Weihnachtsfeier oder eine Ausfahrt zu Organisieren und das sollte man immer bedenken und anerkennen.
Also die Weihnachtsfeier im Moorwerder-Hof am 14 Dezember ist eine abgestimmte und beschlossene Sache.

Hier mein Stammtisch-Witz:
Fragt der Richter streng: „Angeklagter, haben Sie bei dem Einbruch gar nicht an Ihre arme alte Mutter gedacht?“ – „Doch, Herr Richter, aber für sie war nichts Passendes dabei!“

Teilnehmer waren: Herbert Jahn, Gerd Möller, Udo Nehls, Herbert Schwarz, Jürgen Gerdau, Sabine von der Heide, Detlef Starke, Egon Petersen, Jürgen Schwarz, Wilfried Kröger, Manfred Schulz, Heinz Eder, Günter Zoch, Manfred Meier, Udo Heydorn.
Etwas später kam noch Ilse Fischer dazu.

Auf dem nach Hause weg, war es schon fast so „dunkel“ wie Nachts.

Tschüß Freunde.

Text und Fotos: Udo Heydorn

Kommentare

Es sind 2 Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

  1. Manfred Golz am 25. August 2013, 18:59

    Hallo,
    mit einer derart anonymisierten Geschehensbeschreibung kann ich nichts anfangen. Entweder werden Roß und Reiter genannt oder der Bericht sollte auf diesen Teil der Berichterstattung über den (einen) Abend verzichten. Wir haben keine Geschäftsordnung (brauchen wir auch nicht), trotzdem kann jeder von uns erwarten, dass seine Anträge behandelt werden und nicht untergehen, wohlmöglich mit dem Hinweis “der schon wieder”. Die Nichtmitglieder des Stammtisches wurden hoffentlich versehentlich angeschrieben. Leider sind die Verteiler nie auf dem neuesten Stand. Antwortet man- ohne neu zu adressieren- verbreitet sich die Nachricht entsprechend
    Nach einer Mitteilung des VVCD-Vorstandes sind die Stammtische “der örtliche Arm” des VVCD. Wenn das so richtig ist, dürften Nichtmitglieder des VVCD auch an unseren Sitzungen nicht teilnehmen bzw. sollte mindestens gefragt werden.
    Über das Verhältnis Stammtische zu VVCD sollten wir wieder einmal sprechen.

  2. Udo Heydorn am 27. August 2013, 13:20

    Hallo,
    ich habe nur die Meinung anderer wieder gegeben, habe aber gleichzeitig die Stammtisch-Teilnehmer, die nicht da waren, vor Attacken geschützt, weil sie sich nicht verteidigen konnten.

Schreibe ein Kommentar

Sag mir, was du davon hältst!