blog.altevespa.de die Ergänzung zu alteVespa.de

Die Mischung macht’s

VCH-Sommergrillen ein voller Erfolg. Bärbel und Manfred Henning als Gastgeber und ihre 33 Gäste genossen einen herrlichen Sommerabend im Garten. Viele sahen sich am Sonntagmorgen auf dem Oldtimertreffen in Winsen/Luhe wieder.

“Wir haben den Willen zum Grillen!” – mit diesem Spruch luden Manfred und Bärbel Henning am 20.8.2011 zum VCH-Sommergrillen den VCH und diverse Gäste in ihren Garten ein. Als Gastgeber und Organisatoren haben sie sich schon oft bewährt. Es war also nicht verwunderlich, dass viele dem Aufruf folgten. Als sich dann noch der Wettergott gnädig zeigte, war der Garten voll.

Neben vielen VCH-Mitgliedern tummelten sich die Vespa-Veteranenfreunde in der Wilhelmsburger Idylle. Zu später Stunde stießen noch Nachbarn dazu. Die Gäste wurden mit leckeren Steaks und Würstchen, Salaten, Desserts sowie mit süffigen Getränken verwöhnt. An dieser Stelle geht ein Dankeschön an das klasse Serviceteam hinter dem Grill und der Friteuse.

Vielfältig war auch die Mischung der Roller, die sich im Garten präsentieren durften, z.B. die Rohrlenker von Coco (Douglas) und Jörn (VN, “Lampe unten”), Dieters T2, Bengts Sprint, Mannis PX-Gespann, Ralfs “Reise”-PX, Wolfgangs getunte PK, Ines’ durchgestylte GTS, Stephans 50er oder Martins holländische Boxer 2.

Als besonderer Luxus wurden diverse Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Im Dachboden, in Manfred und Bärbels Wohnung, im Keller, im Garten und nicht zuletzt auch im Nachbarhaus wurde Quartier bezogen (wo kriegt man eigentlich solche Nachbarn her?).

Gastgeber und der Gäste waren sich einig, das Erfolgsrezept für die gelungene Veranstaltung lautet: die Mischung macht’s.

Dieses Fazit zog sich wie ein roter Faden auch durch den nächsten Tag. Nach einem üppigen Frühstück fuhr ein ganzer Tross noch zum Oldtimertreffen nach Winsen/Luhe. Dort war der 1. Vorsitzende des VCH, Hendrik “Moinsen” Harms, schon fleißig am rumwuseln. Hintergrund: Dieses Treffen gibt es seit Mitte der 80er Jahre und wird seitdem von der Familie Harms unterstützt.

Auch bei dieser Veranstaltung machte die Vielfalt den Reiz aus. Der Schlossplatz, der Schlosspark und die Innenstadt waren Ort des Geschehens und boten ein tolles Bild auf liebevoll gepflegte Oldtimer oder tiefer gelegte Youngtimer. Ausgestellt wurden Autos, Zweiräder und Traktoren, entsprechend gemischt bis bizarr gab sich die Schar der Aussteller und Gäste. Der VCH konnte einige Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Schön war, dass man durch die Spannbänder und Club-Shirts sehen konnte, wer trotz unterschiedlichster Vespa-Modelle zusammengehört.

Meine Meinung: das darf gern wiederholt werden :o)

Britta Rolle, Vespa Club Hamburg

23.08.2011

Fotos: Britta Rolle,  Dieter Schulz

Kommentare

Es ist ein Kommentar für diesen Artikel vorhanden.

  1. Manfred Schulz am 24. August 2011, 19:28

    Hallo Manfred und Bärbel,
    auch wenn ich nicht dabei war, möchte ich zur gelungenen Veranstaltung gratulieren. Die Bilder mach Lust auf die Teilnahme beim nächsten Mal. Ich hoffe, ich kann es dann einrichten. Man sieht, dass ihr viel Spaß hattet-
    mit besten Grüßen aus Quickborn
    Manfred S

Schreibe ein Kommentar

Sag mir, was du davon hältst!